Burgunder-Wein - Der Jahrgang 1996

1996 war das Jahr mit dem kühlen Nordwind, der die Weinberge überall in Frankreich beinahe den ganzen Sommer über durchblies und dafür sorgte, dass die Beeren eine dicke, feste Haut entwickelten und im sonnigen Herbst absolut gesund und voll ausgereift eingebracht werden konnten. Daraus entstanden generöse, harmonische Weine mit viel Finesse, die auch am Gaumen das einhalten, was sie mit ihrer kräftigen Farbe versprechen und in Burgund zweifellos zu den großen Jahrgängen zu rechnen sind; sie sind gegenwärtig zugänglicher als die 1993er im gleichen Alter. Auch die 1996er Weißweine reiften sehr gut und haben genug Säure, um perfekt zu altern. Auch an der Loire war das Wetter von Mai bis November trocken, so dass dunkelfarbige, konzentrierte, exzellente Rotweine gelangen.

© grandsvins.de | Wein Direktimport & Weinhandel für Bordeaux Weine u. Chateau Weine - Georg Wahnschaffe