Saint-Emilion

Während in Médoc und Graves zur Rotweinerzeugung überwiegend Cabernet Sauvignon-Reben angebaut werden und die Merlot-Reben eine eher untergeordnete Rolle spielt (die Rebproportion richtet sich nach den Bodenverhältnissen und ist im Übrigen eine Frage der individuelle Tradition), ist es wegen der anderen Bodenverhältnisse auf dem Rive Droite (der Dordogne) genau umgekehrt. Hier dominiert die Merlot-Rebe, während die Cabernet-Reben (Cabernet Franc, Cabernet Sauvigon) und die Reben Malbec und Petit Verdot nur mehr Ergänzungsfunktionen haben. Die Weinberge sind hier viel kleiner als im Médoc. Deshalb ist die Anzahl der Chateaux größer und das System der Klassifikation komplizierter. An der Spitze stehen die vier Premiers Grands Crus Classés A (Cheval Blanc, Ausone, Angelus und Pavie). Diesen folgen 13 Premiers Grands Crus Classés B. Die Klasse darunter umfasst augenblicklich die 46 Grands Crus Classé.

DERZEIT ERSTELLEN WIR EIN NEUES BORDEAUX-ANGEBOT. Bitte richten Sie Ihre Anfragen an: martin.gumbrecht(at)videomed.de

Chateau Wein - Saint Emilion
Anbaugebiet Flaschen Bestell-Nr. Jg. Preis in € anfragen
Flasche >>
Flasche >>
Flasche >>

© grandsvins.de | Wein Direktimport & Weinhandel für Bordeaux Weine u. Chateau Weine - Georg Wahnschaffe