Vignoble A. Scherer, Husseren-Les-Châteaux


Als ich vor 35 Jahren am östlichen Vogesenhang die geographischen Gegebenheiten für das beste Weingut genau studierte, bin ich auf das Weingut André Scherer gestoßen: Die Weine sind besonders gut und konzentriert (und finden deshalb auch jenseits des Rheines immer mehr Liebhaber), wo das Gebirge am höchsten und am wenigsten durchbrochen ist, also in der Gegend südlich von Colmar, und das hat folgenden Grund: Die von Westen kommenden Regenwolken werden an den hohen Bergen mehr abgeregnet als andernorts; außerdem hindern die Vogesen die Westwinde daran, dass sie die von Süden kommenden Warmluftmassen vertreiben. So ist das Klima in dieser Gegend kontinental und durch besonders heiße, trockene Sommer gekennzeichnet. (In ganz Frankreich gibt es kein trockeneres Gebiet.) Deshalb haben die Regenperioden während der vergangenen Herbste diesem Teil des Elsass auch nichts anhaben können: Alle Jahrgänge gerieten gut oder sehr gut.

 

Hier, unterhalb der Burgruinen "Drei Exen", in Husseren-les-Châteaux haben die Scherers ein 7 ha großes Weingut, das heute von Christoph Scherer geleitet wird. Seine Weinberge (nur Hanglagen) liegen so günstig, dass sie seit 1985 nicht mehr zu chaptalisieren brauchten. Bei den Grands Crus übersteigt der Hektarertrag nicht 50 hl, bei den übrigen Weinen liegt er zwischen 60 und 70 hl. Die Scherers bauen alle 7 elsässer Reben an. Bei den edelsten drei Rebsorten (Riesling, Tokay d'Alsace und Gewürztraminer) unterscheiden sie - abgesehen von den offiziell als Grand Cru-Lagen anerkannten Weinbergen - mehrere Qualitäten, die jeweils unterschiedlich gut gelegenen Lagen entstammen und dann auch auf den diversen Wettbewerben - z. B. in Colmar oder Mâcon - Medaillen erhalten. Die einfachste Qualität bezeichnen sie als "Réserve Particulière". Die Gewürztraminer enthalten alle Restzucker. Bei den anderen ist dieser jeweils in Gramm angegeben; keine Angabe bedeutet bei diesen „absolut trocken“.

Anbaugebiet Flaschen Bestell-Nr. Jg. Preis in € anfragen
Riesling Gd. Cru Pfersigberg 16 3181 11 15,30 Flasche >>
Riesling Réserve part. 18 3111 12 11,10 Flasche >>
Gewürztraminer Gd. Cru Eichberg 16 3191 11 15,90 Flasche >>
Gewürztraminer Rèserve part. 3 3171 12 11,30 Flasche >>

© grandsvins.de | Wein Direktimport & Weinhandel für Bordeaux Weine u. Chateau Weine - Georg Wahnschaffe